Winterfest 2022

Gute Stimmung beim diesjährigen Winterfest (Foto: privat)

Bei leichtem Schneefall und frostigen Temperaturen begann am 16. Dezember das Winterfest auf dem Gelände des Landhauses in Hollen. Insgesamt etwa 60 Gäste aus dem Kreis der Nachbarschaft, der Netzwerkpartner*innen, der Mitarbeitenden und dem Freundeskreis der Einrichtung sammelten sich ab 14 Uhr um die Feuerstellen, am Stand mit den warmen Getränken oder am Grillplatz. Das Team hatte mit den Kindern einiges vorbereitet, um die Anwesenden zu verwöhnen. Punsch, warmer Kakao und Kaffee wurden bei den winterlichen Verhältnissen reichlich ausgeschenkt. In dem liebevoll geschmückten Fahrradstand wurden Crêpes gebacken und selbstgebackene Kekse und Kuchen ausgegeben. Auch am Schwenkgrill gab es jede Menge Abnehmer für die Grillwürste. Bei Einbruch der Dämmerung kam mit der festlichen Beleuchtung und der leisen musikalischen Begleitung vorweihnachtliche Stimmung auf, die viele Gäste trotz der eisigen Temperaturen lange in dem Garten hielt. Das Winterfest bot vielen die Gelegenheit für ein entspanntes Gespräch. Es wurden Kontakte geknüpft oder vertieft und Informationen ausgetauscht, für die im Alltag oft keine Zeit bleibt. Mit einem guten Gefühl, des besten Wünschen und einem Tütchen Bruchschokolade wurden die Gäste bis 18 Uhr in die Weihnachtszeit verabschiedet.

Reichlich Kuchen und Kekse (Foto: privat)
Crêpes mit Schoko-lade (Foto: privat)
Vegane und fleischhaltige Würstchen vom Grill (Foto: privat)

Bei Einbruch der Dämmerung kam mit der festlichen Beleuchtung und der leisen musikalischen Begleitung vorweihnachtliche Stimmung auf, die viele Gäste trotz der eisigen Temperaturen lange in dem Garten hielt. Das Winterfest bot vielen die Gelegenheit für ein entspanntes Gespräch. Es wurden Kontakte geknüpft oder vertieft und Informationen ausgetauscht, für die im Alltag oft keine Zeit bleibt. Mit einem guten Gefühl, des besten Wünschen und einem Tütchen Bruchschokolade wurden die Gäste bis 18 Uhr in die Weihnachtszeit verabschiedet.

Stockbrot für die Kinder (Foto: privat)
Stimmungsvolles Lagerfeuer (Foto: privat)